6. Pfingst-Rallye-Rurich – Einladung

Liebe Oldtimerfreunde,

hiermit laden wir euch herzlich zur 6. Pfingst-Rallye-Rurich am Pfingstsonntag 2019 ein.

Die Fahrtstrecke beträgt ca. 110 km und wir haben wieder eine sehr schöne Streckenführung für ausgesucht.

Bei einigen Streckenposten sind knifflige Fragen zu Oldtimern sowie Technik zu beantworten und auf der Strecke gibt es für euch weitere Aufgaben zu lösen.

Gestartet wird nach einem großen Frühstücksbuffet in Rurich. Außer beim Start, bei dem die Fahrzeuge incl. Fahrer und Beifahrer vorgestellt werden, ist die ganze Zeit für dezente musikalische Unterhaltung gesorgt.

Das Nenngeld beträgt 35 € Euro pro Fahrzeug, unabhängig von der Anzahl der Insassen. Es sind alle zur Teilnahme notwendigen Unterlagen und Materialien inbegriffen. Jede Nennung erhält 2 Gutscheine für das Frühstücksbuffet. Diese können vor Ort auch in Getränke, Kaffee / Kuchen Bons umgetauscht werden, wenn Ihr nicht frühstücken möchtet. Zusätzliche Bons fürs Frühstücksbuffet sowie Kaffee / Kuchen als auch für Getränke können selbstverständlich vor Ort nachgekauft werden. Es ist daher ganztägig für euer leibliches Wohl gesorgt, auch durch einen Imbisswagen mit Barzahlung.

Die Nennung ist ab dem 01.12.2018 auch auf unserer Homepage Online zum Eingeben verfügbar incl. der Option Informationen und Fotos zum Fahrzeug, Fahrer und Beifahrer sowie Unterlagen zum Versicherungsnachweis direkt mitzuschicken. Die Nennung alleine kann natürlich auch zuerst Online eingegeben und versendet werden. Später reicht Ihr dann die restlichen Unterlagen einfach rechtzeitig per E-Mail oder Post nach.

Selbstverständlich könnt Ihr uns auch die beigefügte Nennung per E-Mail oder Post schicken (PDF- und Word-Dokumente zum Download und ausfüllen findet ihr auch auf unserer Website).

Auf Wunsch gibt es auch die papierlose Nennung, bei der alle Unterlagen und Bestätigungen von uns, gerne auch von euch, per Mail ausgetauscht werden. Ausdrucke euerseits sind nicht notwendig.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 130 begrenzt. Die meisten Startplätze werden in der Reihe des Nenngeld-Eingangs vergeben. Wir werden aber auch in wenigen Fällen, um das Feld interessanter zu gestalten, ein bisschen variieren.

Nach den Verwaltungsvorschriften zu § 29 StVO muss bei motorsportlichen Veranstaltungen, unsere Rallye fällt auch darunter, für alle teilnehmende Fahrzeuge dem genehmigenden Straßenverkehrsamt rechtzeitig vor der Rallye als Teil des Antrags der Veranstaltung ein Versicherungsnachweis vorgelegt werden, dass jedes teilnehmende Fahrzeug am 09.06.2019 mit 1.000.000 Euro für Automobile und 500.000 Euro für Motorräder pauschal versichert ist.

Dies kann durch die Beitragsrechnung, Lastschriftankündigung, Versicherungsschein, grüne Versicherungskarte oder einer Bescheinigung der Versicherung erbracht werden. Einen entsprechenden Vordruck zur Bescheinigung der Versicherung stellen wir gerne zur Verfügung. Wichtig ist, dass der Versicherungsnachweis zum 09.06.2019 ersichtlich ist, frühere fortlaufende Zahlungen reichen nicht aus.

Dieser Versicherungsnachweis muss uns auch zur Vervollständigung der Nennung vor Nennschluß zur Verfügung gestellt werden. Sollte dies nicht möglich sein, sprecht dies bitte rechtzeitig mit uns ab.

Die aktuellen AGBs könnt Ihr jederzeit auf unserer Homepage einsehen oder laden. Auf Wunsch schicken wir diese selbstverständlich auch per Post oder Mail zu. Es kann sein, dass die AGBs auf behördliche Anweisung nachträglich angepasst werden müssen. Es gilt immer die neuste Version auf unserer Homepage. Sollte sich etwas Grundlegendes ändern wie zum Beispiel die Anmeldebedingungen, grundsätzlicher Ablauf der Veranstaltung oder erforderlichen Unterlagen zur Nennung, werden wir die betroffenen Teilnehmer davon rechtzeitig informieren.

Auf Antrag können auch besondere jüngere Liebhaberfahrzeuge zugelassen werden. Bei Interesse einfach mal nachfragen.

Das Nenngeld wird nur bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter bzw. Nichtannahme der Nennung zurückgezahlt. Höhere Gewalt und behördliche Anweisungen zählen in dem Sinne nicht als Absage.

Offizieller Nennschluss ist der 01.05.2019. Die Nennbestätigungen versenden wir zeitnah nach Nennschluss incl. der Startnummer und weiteren Informationen zur Veranstaltung. Nennungen ohne Zahlungseingang bis zum 01.05.2019 können wir aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigen. Nachnennungen können möglich sein, sind aber nicht garantiert. Nennungen erhalten nach Annahme der Nennung, erfolgreichem Abschluss oder Ablehnung der Nennung zeitnah eine Bestätigung.

Wir richten auf unsere Homepage wieder ein Booklet ein, indem die folgenden Daten der Teilnehmer, sofern Ihr dem bei der Nennung zugestimmt habt, mit vorläufigen Startnummern veröffentlicht werden:

  • Fahrer
  • Beifahrer
  • Fahrzeugdaten
  • Foto (wir machen das Nummernschild farblich passend zum Fahrzeug unkenntlich)

Wenn Ihr dem nicht zustimmt, werdet Ihr in dem Booklet nicht genannt. Ihr könnt die Einwilligung natürlich später noch nachreichen.

Wir freuen uns mit euch auf eine schöne, spannende und unterhaltsame 6. Pfingst-Rallye-Rurich!!!